AGB
Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

 

1. Allgemeines

Es gelten ausdrücklich unsere bekanntgegebenen allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen.

Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen auf Grund dieser Bedingungen und werden bei Auftragserteilung vom Kunden ausdrücklich und unwiderruflich anerkannt. Sämtlich Abweichungen von unseren Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, wir hätten ausdrücklich in schriftlicher Form der Geltung zugestimmt.

Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Verbleiben bei der Vertragsauslegung dennoch Unklarheiten, so sind diese in der Weise auszuräumen, dass jene Inhalte als vereinbart gelten, die üblicherweise in vergleichbaren Fällen vereinbart werden.

 

2. Angebot, Kostenvoranschlag

Unsere Angebote sind freibleibend. Der Vertrag gilt erst mit Abgabe einer Auftragsbestätigung durch uns, spätestens aber mit Beginn unserer Arbeiten, als geschlossen.

An uns gerichtete Angebote oder Kostenvoranschläge sind mangels ausdrücklich anders lautender Vereinbarungen verbindlich und kostenlos.

 

3. Preis

Alle von uns genannten und in der Preisliste angeführten Preise sind freibleibend und verstehen sich, falls nicht anders angegeben oder vereinbart, exklusive Verpackung, ab Mooskirchen, autoverladen.

 

4. Verpackung

Wenn eine Verpackung gewünscht wird, wird diese gesondert in Rechnung gestellt.

Eine Rücknahme der Verpackung erfolgt nicht, ausgenommen Euro- und Spezialtransportpaletten.

 

5. Lieferung

Bei Versand oder Abholung gilt die Ware mit der Autoverladung als übernommen. Bei Schäden, die bei Lieferungen von fremden Transportmitteln/Spedition erfolgen, haftet die beauftragte Spedition/Transporteur.

 

6. Lieferfristen

Die von uns in Angeboten und Auftragsbestätigungen bekannt gegebenen Lieferfristen werden eingehalten, wenn nicht außerordentliche Erschwernisse auftreten. Zu diesen zählen zum Beispiel Nichteinhaltungen der Lieferfristen oder fehlerhafte Lieferungen sind jedenfalls ausgeschlossen.

 

7. Besondere Eigenschaften von Natursteinen

Abweichungen zwischen gezeigten Musterstücken und gelieferten Produkten wie Farb- und Strukturunterschiede, Trübungen, offene Stellen, Stiche (Haarrisse) sind unvermeidlich, da es sich bei Natursteinen um Naturprodukte handelt.

Ebenso sind witterungsbedingte Verfärbungen, Rost- oder Kalkausblühungen, Auswaschungen, oder bei Frosteinwirkung Abplatzungen möglich. Diese besonderen Eigenschaften bei Natursteinen stellen keine Mängel oder Wertminderung dar und sind daher auch kein Grund zur Reklamation.

 

8. Reklamationen

Beanstandungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn diese innerhalb von 6 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich erfolgen. Die Ware ist bei Übernahme sofort zu überprüfen. Tritt bei der gelieferten Ware ein Mangel auf, sind wir bemüht den Mangel so schnell als möglich zu beheben. Ist die Behebung des Mangels oder der Austausch der Ware unmöglich oder mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden, so hat der Auftraggeber das Recht auf Preisminderung. Bei Naturstein handelt es sich um ein Naturprodukt, deswegen sind Abweichungen zwischen gezeigten Musterstücken und gelieferten Produkten, wie unter „9. besondere Eigenschaften von Natursteinen“ der allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen beschrieben, unvermeidlich, stellt keine Wertminderung dar und daher kein Reklamationsgrund.

 

9. Vertragsrücktritt

Für den Fall des Rücktritts aus Gründen, die beim Kunden liegen, sind wir berechtigt, 20% Schadenersatz von der Brutto-Auftragssumme zu verrechnet.

 

10. Veröffentlichung von Bildmaterial

Mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen behalten wir uns das Recht vor, Fotos und Bildmaterialien der von uns durchgeführten Arbeiten und Lieferungen, auf unserer Webseite und Social Media als Referenzobjekte zu präsentieren.

 

11.Urheberrecht

Von uns zur Verfügung gestellte Pläne, Skizzen und sonstige Unterlagen wie Prospekte, Kataloge, Muster, Präsentationen und dergleichen, bleiben stets unser geistiges Eigentum. Der Kunde erhält daran ein einfaches Nutzungsrecht für den eigenen privaten Gebrauch. Jede Verwendung, insbesondere die Weitergabe, Vervielfältigung, Veröffentlichung und Zurverfügungstellung einschließlich des auch nur auszugsweisen Kopierens, bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung.

Sämtliche oben angeführte Unterlagen können jederzeit von uns zurückgefordert werden und sind uns jedenfalls unverzüglich und unaufgefordert zurückzustellen, wenn der Vertrag nicht zu Stande kommt.

 

12. Zahlungsbedingungen

50% bei Auftragserteilung und 50% bei Fertigstellung der Brutto-Auftragssumme.

Rechnungen sind ohne jeden Abzug zahlbar, es sei denn, wir gewähren ausdrücklich einen Skonto. Skontoabzüge sind nur berechtigt, wenn diese auch von uns auf der Rechnung vermerkt wurden und alle älteren Rechnungen, die am Zahlungstag fällig wären, beglichen sind. Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt Mahnspesen und Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu verlangen.

 

13. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller unserer Forderungen unser uneingeschränktes Eigentum.

Ist es dem Auftraggeber nicht möglich, die von uns gelieferte Ware laut dem abgeschlossenen Vertrag zu bezahlen, so sind wir berechtigt uns Eigentum jederzeit auf Kosten des Auftraggebers zurückzuholen. Sollte es zu einer Pfändung oder Beschlagnahmung der noch in unserem Eigentum befindlichen Ware kommen, so ist der Auftraggeber verpflichtet uns dies sofort mitzuteilen.